Gut zu wissen

Der systemische Ansatz wurde 2008 vom wissenschaftlichen Beirat der Bundesregierung als wissenschaftlich fundierte Beratungs- und Therapiemethode anerkannt.

Systemische Beratung richtet sich an Selbstzahler, da sie nicht von den Krankenkassen finanziert wird. Mein Honorar richtet sich nach der Art der Beratung, die Sie in Anspruch nehmen (Einzel-, Paar- oder Familienberatung).

 

Ihre Vorteile:

Termine können in der Regel schnell und unkompliziert vergeben werden.

Es erfolgt keine umfangreiche Beantragung oder Dokumentation bei den Krankenkassen.

 

 

Die Anzahl der Beratungsstunden ist abhängig von Ihrem individuellen Gesprächsbedarf. Oftmals genügen schon sehr wenige Sitzungen. Der Abstand zwischen den einzelnen Terminen wird Ihren Wünschen entsprechend gestaltet. Am Anfang kann es Sinn machen, die Abstände eher kürzer zu halten, später können die Abstände größer werden, je nachdem, inwieweit es sich für Sie gut anfühlt.

 

 

Kosten:

Einzelberatung:  Erstgespräch 60,- Euro (60 min)

                                Jedes weitere Gespräch 80,- Euro (60 min)

 

Paare/Familien:  120,- Euro (90min)

 

 

Sollten Sie StudentIn oder Azubi,  eventuell gerade arbeitslos gemeldet oder in einer finanziell schwierigen Situation sein,  zögern Sie bitte nicht, mir dies mitzuteilen.

Auch dann kann eine Lösung gefunden werden.

 

Die Begleichung meines Honorars erfolgt per Barzahlung am Ende jeder Beratungssitzung. Wenn Sie es wünschen, erhalten Sie am Ende der gesamten Beratungsstunden eine Rechnung, die Sie bei Ihrer Steuererklärung als außergewöhnliche Belastung geltend machen können.

Falls Sie einen vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können, bitte ich Sie, mir dies mindestens 24 h vorher mitzuteilen, andernfalls muss ich die Beratungssitzung in voller Höhe in Rechnung stellen, da der Termin so kurzfristig meistens nicht anderweitig vergeben werden kann.